First Steps to Budapest

// //
So ihr Lieben,
wie versprochen erzähle ich weiter von meinem Weg nach Budapest.

Anmeldung für ein Erasmus Semester:
Also eigentlich ist es ganz einfach sich zu bewerben. Man brauch lediglich ein Motivationsschreiben auf Englisch (manchmal aber auch deutsch, meins war englisch), ein ausgefülltes Anmeldeformular und  einen Lebenslauf auf deutsch und eins in Landessprache.
In meinem Fall war das ja ungarisch. Jeder weiß das ich kein ungarisch spreche also reicht Google Translator.
Ja innerhalb von 1 Woche habe ich das ganze dann abgegeben und so geriet der Stein ins Rollen.

Nachdem ich die Anmeldung abgegeben hatte hier es erst einmal Warten, Warten und noch mal Warten.
Und zwar ungefähr einen Monat.
Kleiner Tipp für alle, die ein Erasmus Semester machen werden/wollen:
ihr müsst auf jeden Fall sehr viel Geduld mitbringen. Die Behörden brauchen für manche Schritte ewig.

Also nachdem ich ewig gewartet habe bekam ich eine Mail aus Budapest, das ich vorgeschlagen bin und nun die Bewerbung der Gastuniversität ausfüllen muss.
Leider war das Bewerbungszeug auf ungarisch. Also wieder Google Translator anschmeißen und los gings. Die 3 Seiten waren ruck zuck ausgefüllt.
Ich musste eigentlich nur noch einmal meine Daten angeben und sagen ob ich einen Sprachkurs machen will.
Nachdem ich das Formular abgeschickt hatte bekam ich die Antwort, dass die Ergebnisse am 1.Oktober verschickt werden und ich mich bis dahin gedulden soll...
Also wieder warten....

Den Rest erzähle ich nächstes mal.
Ich würde euch gerne ein par Bilder aus Polen zeigen, wo mein Freund sein Erasmus Semester absolviert hat.




Eine alte DDR Bahn :)

Judendenkal in Kazimierz 

Kazimierz 


Wawel (Burg)
Die Tuchhallen bei Nacht

Tuchhallen

Ein Mangosmoothie 






Kommentare:

  1. danke fürs kompliment & selbst auch sehr schöner blog! :)
    ich befinde ich mich im moment auch im ausland, zwar nicht auf grund eines studiums, aber ich mach ein auslandspraktikum bzgl. meiner ausbildung :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, danke für dein kommentar... und wow toller blog... ich liebe budapest... das parlament bei nacht ist soo toll und im sommer kann man in jeden größeren park party amchen.. ahh tolle stadt!! viel spaß noch.. werde dir folgen..glg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sarah !

    Die Bilder sind super . ich mag Städtebilder sehr gern, v.a. von denen wo ich noch nie war !
    budapest steht auch auf meiner Liste.. mal schaun wann ich es schaffe diesen Punkt abzuhaken .. :)

    Danke für deinen lieben kommentar

    Schick dir liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich interessant aus.
    Bin ja noch meinen nächsten Trip am Planen - vielleicht geht es dorthin! :)

    http://zunderzunder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen